Lounge-Zutritt

Mehr als 600 Lounges auf der ganzen Welt.

Eine Flughafen-Lounge suchen

 

Entspannen Sie sich in mehr Premium-Lounges auf der ganzen Welt

Wenn Sie die oneworld® Vielflieger-Statusstufe Emerald oder Sapphire besitzen, bzw. wenn Sie in der First oder Business Class einer Mitgliedsfluggesellschaft von oneworld reisen, haben Sie Zugang zu mehr als 600 Flughafen-Lounges auf der ganzen Welt.

Sie können sich also vor dem Abflug in stilvoller und komfortabler Umgebung entspannen oder auch Arbeit nachholen, egal, mit welcher oneworld Mitgliedsfluggesellschaft Sie fliegen.

  • Um diesen Service in Anspruch zu nehmen, müssen Sie auf einen Flug gebucht sein, der durch eine oneworld Mitgliedsfluggesellschaft durchgeführt und vermarktet wird.
  • Einige Lounges können zu Hauptreisezeiten sehr voll sein und der Zutritt kann daher beschränkt sein.
  • Lounges von Drittanbietern sind in der Lounge-Suche speziell gekennzeichnet (siehe oben). Nur Gäste, die mit ausgewählten oneworld-Fluggesellschaften reisen, sind zur Nutzung dieser Lounges berechtigt. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Lounge-Suche.
  • Gilt nicht für Ankunftslounges.
  • Gilt nicht für Spas und Essen vor dem Flug.
  • Gilt nicht für British Airways Concorde Lounges.
  • Weitere Ausnahmen können gelten (siehe unten).

 

Zutritt zur oneworld Lounge für Vielflieger nach Statusstufe

Genießen Sie den exklusiven Zutritt zu erstklassigen Flughafen-Lounges weltweit mit der oneworld Emerald- bzw. Sapphire-Vielflieger-Statusstufe. Mitglieder von Vielflieger-Programmen bei einer oneworld Fluggesellschaft mit einer Statusstufe, die der oneworld Emerald- oder Sapphire-Statusstufe entspricht, können beim Abflug mit einem durch eine oneworld Fluggesellschaft vermarkteten und durchgeführten Flug Lounges nutzen, die von oneworld Fluggesellschaften angeboten werden, gleichgültig, in welcher Kabinenklasse sie fliegen (Ausnahmen siehe unten).

  • Vielflieger mit Emerald Status können die First Class-, Business Class- oder Vielflieger- Lounges nutzen.
  • Vielflieger mit Sapphire Status können die Business Class*- oder Vielflieger- Lounges nutzen.(*gilt nicht für Qantas Domestic Business Class Lounges)
  • Emerald- und Sapphire-Mitglieder können jeweils einen Gast mit in die Lounge bringen. Der Gast muss sich an Bord eines Flugs befinden, der von einer oneworld Fluggesellschaft sowohl durchgeführt als auch vermarktet wird .
  • Um mit der oneworld Emerald- bzw. Sapphire-Statusstufe Zutritt zu einer Lounge zu erhalten, müssen Sie auf Verlangen Ihre Bordkarte und Vielflieger-Mitgliedskarte vorlegen.

Folgende Ausnahmen gelten:

  1. American Airlines, US Airways und Qantas bieten Programme an, bei denen ein Kunde gegen Bezahlung Zutritt zu ihren Lounges erhalten kann. Diese Programme sind kein Bestandteil des oneworld Vertrages, und Mitglieder dieser Programme sind nicht berechtigt, Lounges im Rahmen des oneworld Vertrages zu betreten.
  2. Mitglieder von American Airlines AAdvantage® und US Airways Dividend Miles sind unabhängig von Statusstufe oder Reiseklasse nicht berechtigt zum Lounge-Zutritt, wenn sie auf rein nordamerikanischen Flügen innerhalb oder zwischen den USA, Kanada, Mexiko (außer Mexiko-Stadt), den Bahamas, Bermuda und der Karibik reisen. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.aa.com/i18n/travelInformation/airportAmenities/AdmiralsClub.jsp und http://www.usairways.com/en-US/traveltools/club/default.html
  3. Qantas Frequent Flyer Gold-Mitglieder dürfen ungeachtet ihrer oneworld Statusstufe die Qantas Domestic Business Lounges nicht betreten.
  4. Die Qatar Airways Al Safwa und Al Mourjan Lounges im Hamad International Airport in Doha und die Qatar Airways Premium Lounge im Flughafen London Heathrow (Terminal 4) sind ausgeschlossen.
  5. Gilt nicht für TAM First Class Lounge Sao Paulo Guarulhos International Airport

 

Zutritt zur oneworld Lounge für First Class- und Business Class-Kunden

Es stehen Ihnen noch mehr Flughafen-Lounges zur Verfügung, in denen Sie die Zeit vor Ihrem Abflug genießen können, wenn Sie in der First oder Business Class einer oneworld Mitgliedsfluggesellschaft reisen.

  • Fluggäste, die in der First oder Business Class fliegen, haben ungeachtet Ihres Vielflieger-Status Zutritt zur entsprechenden Lounge Ihrer Reiseklasse. First Class-Passagiere dürfen Business Class- oder Vielflieger-Lounges nutzen, wenn keine First Class Lounge zur Verfügung steht.
  • Passagiere der First Class können jeweils einen Gast mit in die Lounge bringen. Der Gast muss sich an Bord eines Flugs befinden, der von einer oneworld Fluggesellschaft sowohl durchgeführt als auch vermarktet wird .
  • Transfers zwischen von oneworld vermarkteten und betriebenen Flügen:
    • Kunden in der First und Business Class mit Anschlussflug am selben Reisetag oder vor 6 a.m. am Folgetag haben dann Zutritt zur Lounge, wenn Sie sich zwischen einem internationalen Langstrecken- und einem internationalen Kurzstrecken- bzw. Inlandsflug (und umgekehrt) befinden. Ein internationaler Langstreckenflug von oneworld definiert sich als ein von einer beliebigen oneworld Fluggesellschaft vermarkteter und betriebener, internationaler Flug mit einer planmäßigen Flugzeit von über 5 Stunden.     
    • Der Lounge-Zutritt richtet sich nach dem internationalen Flugticket für den Langstreckenflug (First oder Business Class) ungeachtet der Reiseklasse des Tickets für den internationalen Kurzstrecken- bzw. Inlandsflug.
    • Um vor Ihrem internationalen Kurzstrecken- oder Inlandsflug Lounge-Zutritt zu erhalten, müssen Sie Ihre Bordkarte oder Buchung als Nachweis, dass Sie auf dem internationalen Langstreckenflug in der First oder Business Class fliegen, vorzeigen können.

Folgende Ausnahmen gelten:

  1. Kunden der First- und Business Class, die nicht die Statusstufe Emerald oder Sapphire besitzen, sind nicht berechtigt, Lounges von American Airlines oder US Airways zu nutzen, wenn sie auf reinen Inlandsflügen  innerhalb der USA oder zwischen den USA und Kanada, Mexiko (außer Mexiko-Stadt), den Bahamas und der Karibik reisen. Kunden in der First- oder Business Class auf transkontinentalen US-Flügen zwischen JFK-LAX, JFK-SFO und MIA-LAX (und umgekehrt) haben Zutritt zu den Lounges.
  2. Gilt nicht für Qatar Airways Doha International Airport Premium Terminal, mit Ausnahme von Kunden, die in Flügen der First- oder Business Class, die von Qatar Airways durchgeführt werden, reisen. Gäste sind nicht erlaubt.
  3. In der Qatar Airways Al Safwa und der Al Mourjan Loung im Hamad International Airport in Doha oder der Qatar Airways Premium Lounge im Flughafen London Heathrow (Terminal 4) sind Gäste nicht zulässig.
  4. Gilt nicht für die TAM First Class Lounge am Sao Paulo Guarulhos International Airport, mit Ausnahme von Kunden, die in Flügen der First- oder Business Class reisen, die von TAM und oneworld-Mitgliedern durchgeführt werden.