Lounge-Zutritt

Entspannen, erholen, Energie tanken. Das und noch viel mehr bieten Ihnen über 650 Flughafen-Lounges weltweit. Geben Sie einen Flughafen oder eine Stadt ein, um zu erfahren, wo sich die Lounges befinden.

    Für Ihre Anfrage konnten leider keine Ergebnisse gefunden werden. Bitte versuchen Sie eine andere Anfrage.

    Richtlinien für den Zutritt zu Lounges

    Entspannen Sie sich in mehr Premium-Lounges auf der ganzen Welt

    • Um diesen Service in Anspruch zu nehmen, müssen Sie auf einen Flug gebucht sein, der durch eine oneworld Mitgliedsfluggesellschaft durchgeführt und vermarktet wird.
    • Einige Lounges können zu Hauptreisezeiten sehr voll sein und der Zutritt kann daher beschränkt sein.
    • Berechtigte Kunden haben Zugang zu Lounges, die im Auftrag der Fluglinie, mit der sie reisen, von Drittanbietern betrieben werden. Mithilfe des obigen Tools „Eine Flughafen-Lounge suchen“ können Sie alle oneworld Lounges durchsuchen.
    • Gilt nicht für Ankunftslounges.
    • Gilt nicht für Spas und Essen vor dem Flug.
    • Gilt nicht für British Airways Concorde Lounges.
    • Die Richtlinien für den Lounge-Zutritt von oneworld connect unterscheiden sich von den allgemeinen Richtlinien von oneworld für den Lounge-Zutritt. Weitere Informationen finden Sie hier.
    • Weitere Ausnahmen können gelten (siehe unten).

    Zutritt zur oneworld Lounges für Vielflieger nach Statusstufe

    Genießen Sie exklusiven Zutritt zu erstklassigen Flughafen-Lounges weltweit mit der oneworld Emerald- bzw. Sapphire-Vielflieger-Statusstufe. Mitglieder von Vielflieger-Programmen bei einer oneworld Fluggesellschaft mit einer Statusstufe, die der oneworld Emerald- oder Sapphire-Statusstufe entspricht, können beim Abflug mit einem durch eine oneworld Fluggesellschaft vermarkteten und durchgeführten Flug Lounges nutzen, die von oneworld Mitgliedsfluggesellschaften angeboten werden, ganz gleich, in welcher Kabinenklasse sie fliegen (Ausnahmen siehe unten).

    • Vielflieger mit Emerald-Status können die First-Class-, Business-Class- oder Vielflieger-Lounges nutzen.
    • Vielflieger mit Sapphire-Status können die Business Class Lounge* oder Vielflieger-Lounges nutzen. (*Gilt nicht für Qantas Domestic Business Lounges)
    • Mitglieder mit Emerald- und Sapphire-Status können jeweils einen Gast in die Lounge mitbringen. Dieser Gast muss sich ebenfalls an Bord eines Flugs befinden, der von einer oneworld Fluggesellschaft sowohl durchgeführt als auch vermarktet wird.
    • Um Zutritt zu einer Lounge zu erhalten, müssen Sie Ihre Bordkarte und Ihre Vielflieger-Mitgliedschaftskarte mit dem oneworld Emerald- oder Sapphire-Status vorlegen.

    Zutritt zur oneworld Lounges für Kunden der First Class und Business Class

    Ihnen stehen noch mehr Flughafen-Lounges zur Verfügung, in denen Sie die Zeit vor Ihrem Abflug genießen können, wenn Sie in der First oder Business Class einer oneworld Mitgliedsfluggesellschaft reisen.

    • Fluggäste, die in der First oder Business Class fliegen, haben ungeachtet Ihres Vielflieger-Status Zutritt zur entsprechenden Lounge Ihrer Reiseklasse. First Class-Passagiere dürfen Business Class- oder Vielflieger-Lounges nutzen, wenn keine First Class Lounge zur Verfügung steht.
    • Passagiere der First Class können jeweils einen Gast mit in die Lounge bringen. Der Gast muss sich an Bord eines Flugs befinden, der sowohl durchgeführt als auch vermarktet wird von einer oneworld Fluggesellschaft.
    • Transfers zwischen von oneworld vermarkteten und durchgeführten Flügen:
      • Kunden in der First und Business Class mit einem Anschlussflug am selben Reisetag oder vor 6 a.m. am Folgetag haben dann Zutritt zur Lounge, wenn Sie sich zwischen einem internationalen Langstrecken- und einem internationalen Kurzstrecken- bzw. Inlandsflug (und umgekehrt) befinden. Ein internationaler Langstreckenflug von oneworld definiert sich als ein von einer beliebigen oneworld Fluggesellschaft vermarkteter und betriebener internationaler Flug mit einer planmäßigen Flugzeit von über 5 Stunden.
      • Der Lounge-Zutritt richtet sich nach dem internationalen Flugticket für den Langstreckenflug (First oder Business Class) ungeachtet der Reiseklasse des Tickets für den internationalen Kurzstrecken- bzw. Inlandsflug.
      • Um vor Ihrem internationalen Kurzstrecken- oder Inlandsflug Lounge-Zutritt zu erhalten, müssen Sie Ihre Bordkarte oder Buchung als Nachweis, dass Sie auf dem internationalen Langstreckenflug in der First oder Business Class fliegen, vorzeigen können.

    Zutritt zu oneworld Lounges für Kleinkinder und Kinder

    • Kleinkinder unter 2 Jahren, die in Begleitung eines berechtigten, erwachsenen Kunden reisen, werden nicht als Gast betrachtet.
    • Als Minderjährige ohne Begleitung reisende Kinder (im Alter zwischen 2 und 11 Jahren), die zu einem Lounge-Zutritt berechtigt sind, müssen von einem Erwachsenen begleitet werden, der als deren Gast betrachtet wird.
    • Als junge Passagiere reisende Kinder (im Alter zwischen 12 und 17 Jahren), die zu einem Lounge-Zutritt berechtigt sind, müssen nicht von einem Erwachsenen begleitet werden (Hinweis: unterliegt lokalen Schankgesetzen; in Japan liegt dieses Alter zwischen 12 und 19 Jahren).

    Folgende Ausnahmen gelten:

    American Airlines und Qantas: bezahlte Programme

    American Airlines und Qantas bieten Programme an, bei denen ein Kunde gegen Bezahlung Zutritt zu deren Lounges erhalten kann. Diese Programme sind kein Bestandteil des oneworld Vertrages, und Mitglieder dieser Programme sind nicht berechtigt, Lounges im Rahmen des oneworld Vertrages zu betreten.

    Mitglieder von American Airlines AAdvantage: Nordamerikaflüge

    Mitglieder von American Airlines Airlines AAdvantage erhalten unabhängig von ihrem Status oder ihrer Klasse keinen Zutritt zur Lounge, wenn sie ausschließlich auf Nordamerikaflügen innerhalb oder zwischen den USA, Kanada, Mexiko (außer Mexiko-Stadt), den Bahamas, den Bermudas und der Karibik reisen. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://aa.com/i18n/travelInformation/airportAmenities/AdmiralsClub.jsp

    SriLankan (UL) FlySmiLes: Ausnahmen

    Der Lounge-Zutritt gilt nicht für Platinum- und Gold-Mitglieder von SriLankan (UL) FlySmiLes, die in der Economy Class von Male (MLE), Gan (GAN), Trivandrum (TRV), Tiruchirappalli (TRZ), Chennai (MAA) und Madurai (IXM), Bangalore (BLR), Cochin (COK), Coimbatore (CJB) und Hyderabad (HYD) nach Colombo (CMB) und umgekehrt auf von UL durchgeführten Flügen reisen. Dies gilt auch für Platinum- und Gold-Mitglieder von UL FlySmiLes auf ankommenden internationalen Flügen mit einer Dauer von weniger als 5 Stunden, die in CMB Anschluss zu oder von einer der oben genannten Kurzstrecken haben. Diese Ausnahme gilt nicht für Kunden mit Emerald oder Sapphire Status von anderen Mitgliedern.

    Flughafen-Lounge: Ausnahmen

    Qatar Airways Al Safwa First und Al Mourjan Business Lounges in Doha (DOH) und Qatar Airways Premium-Lounges in London (LHR) und Paris (CDG) sind ausgenommen.

    oneworld connect Zutritt

    Berechtigte Kunden, die eine oneworld connect Reise mit Fiji Airways und einem oneworld Sponsor (entweder British Airways, Cathay Pacific oder Qantas Airways) unternehmen, erhalten Zutritt zu ausgewählten Lounges weltweit. Die Richtlinien für den Lounge-Zutritt des Programms connect unterscheiden sich von den oneworld Richtlinien. Weitere Details finden Sie im Abschnitt oneworld connect.